Gabriella Kindert: „Privatanleger mit Einkommensfokus und vermögende Investoren haben keine attraktiven Alternativen“

Gabriella Kindert ist Expertin für private Kreditmärkte und hat Milliarden an Geldern verwaltet. In diesem Interview ermutigt das EstateGuru-Vorstandsmitglied Investoren dazu, Kreditplattformen auszuprobieren und erklärt, wie die Plattformen skalieren können, ohne die mit dem Wachstum verbundenen Risiken zu ignorieren. 

„Gabriella Kindert: „Privatanleger mit Einkommensfokus und vermögende Investoren haben keine attraktiven Alternativen““ weiterlesen

Marek Partel: „Die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren, sollte für absolut jeden offen stehen.“

Marek Partel gründete EstateGuru Ende 2013 und das Unternehmen vergab Anfang des Folgejahres seinen ersten Kredit. Heute ist das in Estland beheimatete Unternehmen in acht europäischen Ländern vertreten, betreut mehr als 80.000 Investoren auf der ganzen Welt und hat Kredite im Wert von über 360 Mio. Euro vergeben. Wir fragten ihn nach der Motivation für die Gründung des Unternehmens, dem Geschäftsmodell und wie er die Zukunft der Investitionsbranche sieht.

„Marek Partel: „Die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren, sollte für absolut jeden offen stehen.““ weiterlesen

Teil 2: Andres Luts: Erklärung des EstateGuru-Prozesses zur Kredit-Einholung

Andres Luts ist der Chief Credit Officer bei EstateGuru und hat die Aufgabe, die Kreditpolitik der Plattform in mehreren europäischen Ländern zu steuern.

In diesem zweiten Teil seines Interviews über die Kreditrisikopolitik von EstateGuru spricht er über das Vollstreckungsverfahren, das einsetzt, wenn Kreditnehmer mit ihren Krediten in Verzug geraten. Er gibt Anlegern einige Ratschläge zur Beurteilung von Projekten und erklärt, warum Kreditnehmer EstateGuru-Kredite denen von Banken vorziehen.

„Teil 2: Andres Luts: Erklärung des EstateGuru-Prozesses zur Kredit-Einholung“ weiterlesen