Kreditportfolioübersicht (Januar 2021)

Der erste Monat des Jahres 2021 war für die Kreditnehmer und Investoren von EstateGuru sehr erfolgreich. Wir haben insgesamt Kredite im Wert von 14 Mio. Euro finanziert. Das aktivste Land war Estland (4,1 Mio. Euro), dicht gefolgt von Deutschland und Finnland (zusammen 5,8 Mio. Euro).

Im Januar zahlten die Kreditnehmer 61 Kredite (11,3 Mio. Euro) mit einer durchschnittlichen Rendite von 11 % zurück. Wir gehen davon aus, dass sich dieses stabile Rückzahlungsverhalten auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird.

Im Verlauf von Januar bis in die ersten Februartage hinein gab es 8 Krediteinholungen – der erste Verzugsfall in Finnland wurde gelöst (0,2 Mio. Euro), der Rest waren kleinere Kredite in Estland (insgesamt 0,45 Mio. Euro). Die Gesamtverzugsquote stieg auf 6 %, was hauptsächlich auf einen Kredit in Estland (fast 1 Mio. Euro) zurückzuführen ist. Wir sehen starke Fortschritte bei der Bewältigung von Zahlungsausfällen in Lettland, wo unser Inkassopartner das Beleihungsrisiko gemindert hat, indem er die mit Verzugsfällen verbundenen Sicherheiten auf unseren Treuhänder übertragen hat. Dies wird uns helfen, die Objekte ohne Streitigkeiten zu veräußern, wenn die Kreditnehmer die im Übertragungsvertrag vereinbarten Bedingungen nicht erfüllen.

Wir halten Sie monatlich über die Qualität des Kreditportfolios auf dem Laufenden.