Kreditportfolioübersicht (April 2021)

Das Finanzierungsvolumen lag im April bei über 14 Mio. € und der deutsche Markt konnte sich zum Hauptträger neuer Projekte auf unserer Plattform entwickeln.

Im Laufe des Monats haben wir in Deutschland Kredite im Wert von 5,5 Mio. € finanziert, wobei Litauen mit 3,9 Mio. € an zweiter Stelle liegt. Das ausstehende Kreditportfolio unserer Investoren wuchs auf fast 150 Mio. € an.

Die Portfoliogröße wuchs aufgrund der Tatsache, dass der Rückzahlungsbetrag niedriger lag als der neu vergebene Kreditbetrag. Im April zahlten Kreditnehmer insgesamt 8,8 Mio. € an Krediten zurück (insgesamt 64 Kredite mit einer durchschnittlichen Rendite von 10,8 %).

Einer der in Estland säumigen Kredite, bei dem wir auf die Rückzahlung warteten (erfolgreiche Auktion), wurde nun eingeholt (0,2 Mio. €). In Litauen haben wir den einzigen säumigen Kredit in diesem Markt durch den Verkauf der Forderung eingeholt (0,9 Mio. €). In Lettland und Finnland gab es im letzten Monat keine größeren Fortschritte bei der Einholung von Krediten.

Die Verzugsquote ist auf 7,1 % gesunken.

Wir werden Sie weiterhin monatlich über die Qualität des Kreditportfolios auf dem Laufenden halten.