Der Kreditnehmer ist mit seiner Tilgungsplan verspätet. Was passiert mit meiner Investition?

Kreditnehmer tilgungsplan

Es gibt ein Thema, worauf wir sehr oft angesprochen werden und das bisher nicht allgemein beantwortet wurde, aber für den Investor sehr wichtig ist. Dieses möchten wir Ihnen etwas näher bringen. Es geht um verspätete Kredite und was wartet auf die Kreditnehmer.

Seit Anfang dieses Jahres ist ein sehr wichtiger Mitarbeiter, Schuldenmanager Eric Noormets, bei uns. Sie können auch mehr über ihn auf English auf unserem Blog lesen.

Er ist dafür da, dass die Kundenerfahrung verbessert und die Anzahl der verspäteten Darlehen reduziert wird. Darüber hinaus wird EstateGuru eine aktive Rolle bei der Aufklärung unserer Anleger spielen und sie dabei unterstützen, fundierte Entscheidungen über ihr Portfolio zu treffen. Dazu gehört auch die offene und ehrliche Behandlung der maßgeblichen Risiken. Eric wird eine wichtige Rolle während des Schuldenmanagementprozesses spielen, der dann auftritt, wenn Risiken erkannt werden, die zu Problemen bei der Rückzahlung von Darlehen führen.

 

Wie sieht der Schuldenmanagementprozess aus?

 

In diesem Blogpost wird unser Schuldenmanagementprozess ein wenig detaillierter erklärt, was wird vorgenommen und wann sollten Sie, als Investor, aufmerksam werden, wenn eine Tilgunszahlung verspätet ist. EstateGuru wird aktiv den Kreditnehmer kontaktieren, wenn die Tilgung schon drei Tage verspätet ist.

Die ersten 30-45 Tage wird sich unsere Schuldenabteilung aus professionellen Mitarbeitern und mit Unterstützung eines automatisierten Prozesses mit dem Kreditnehmer auf allen möglichen Kommunikationswegen in Verbindung setzen. Wir senden dem Kreditnehmer mehrere SMS und E-Mails, arrangieren das Treffen mit ihm, um eine Lösung zu finden und telefonieren regelmäßig, um einen Überblick über die aktuelle Situation zu behalten. Während dieser Periode wird der Kreditnehmer täglich vertragliche Verzugszinsen (18,25 % pro Jahr, 0.05 % pro Tag) bezahlen, die monatlich berechnet werden.

Falls dieser Prozess ergebnislos verläuft, werden wir alle benötigten Beweise durch die Kautionsversicherung an den Gerichtsvollzieher weiterleiten, der mit dem Prozess fortfährt. Wenn sich der Kreditnehmer uns nicht kooperativ zeigt, wird ab 50 Tagen Überfälligkeit des Kredites per Gerichtsvollzieher verhandelt. Der Darlehensnehmer wird eine Benachrichtigung bekommen und 30 Tage freiwillige Erfüllungsfrist haben, um seine Schulden zu begleichen. Wenn der Kredit 90 Tage überfällig ist, wird der Auktionsprozess anfangen, um die Hypothek zu verkaufen.

Es ist darüber hinaus so, dass gleichzeitig auch EstateGuru mit dem Kreditnehmer verhandelt. Der Darlehensnehmer hat eine angemessene Zeitspanne zur Verfügung, um den Standardfall zu lösen, in dem EstateGuru bestrebt ist, den Darlehensnehmer in jeder Hinsicht zu unterstützen – der Auktionsprozess ist immer sehr zeitaufwändig und unser Ziel ist es, ihn nach Möglichkeit zu vermeiden. Wir sind jedoch bestrebt, die Gelder der Anleger so schnell wie möglich zurückzuholen.

EstateGurus Geschäftsmodell beinhaltet jedoch ein gewisses Vertrauen und die Bereitschaft, zu glauben, dass EstateGuru im besten Interesse seiner Investoren handelt. Unser Ziel bei jedem Projekt ist, das Investorengeld zurückzubekommen.

 

Wenn Sie Fragen zu Ihren Investitionen oder Vorschläge für uns haben, wie wir unsere kommunikation verbessern können, wenden Sie sich an unsere deutsche Investoren-Unterstützung, Kadri Akk, unter kadri@estateguru.co. In Zukunft möchte EstateGuru viel in die Schuldenmanagement- und Kommunikationsprozesse investieren.