Crowdfunding-Plattformen und Anti-Geldwäsche-Maßnahmen (AML)

Die Beteiligung an der Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung spielt eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Zuverlässigkeit des Finanzsystems und des Geschäftsumfelds im Allgemeinen. Da wir in verschiedenen europäischen Ländern tätig sind und in neue Märkte eintreten, betrachtet EstateGuru die Beteiligung an der Bekämpfung der Geldwäsche als eine der wichtigsten Aufgaben. Die Anwendung von AML-Maßnahmen ist ein unvermeidlicher Bestandteil einer nachhaltigen Crowdfunding-Plattform, um Vertrauen zu schaffen und Kunden aus verschiedenen Teilen der Welt zu bedienen.

Die AML-Gesetzgebung in den verschiedenen Ländern unterscheidet sich in Bezug auf die Definition der verpflichteten Organisationen, die die AML-Compliance-Anforderungen erfüllen müssen. In Estland zum Beispiel fällt EstateGuru nicht unter die Definition einer solchen Organisation, wie sie im Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beschrieben ist. Um jedoch sicher zu sein, dass die europaweite Einhaltung der AML-Anforderungen gewährleistet ist, wendet EstateGuru auf der Grundlage seiner Risikobeurteilung, Risikobereitschaft und der lokalen Gesetzgebung eine angemessene Sorgfaltsprüfung der Kunden an.

Für Investoren bedeutet die Anwendung der AML-Regeln, dass sie den entsprechenden Fragebogen auf der Website der Plattform ausfüllen müssen. Dies ermöglicht es EstateGuru, seine Kunden und deren Geschäft zu kennen und zu entscheiden, ob eine Geschäftsbeziehung aufgenommen werden kann. Die Einhaltung der Regeln wiederum gibt unserer Investorengemeinschaft die Gewissheit über die Verlässlichkeit und Sicherheit der Kreditvermittlungsumgebung. EstateGuru prüft auch die Personen, die einen Kredit beantragen, nach denselben Grundsätzen. In einem ersten Schritt führen wir die notwendige Hintergrundprüfung durch, einschließlich eines physischen Treffens, gefolgt von einer Aufforderung, zusätzliche Daten oder Informationen bereitzustellen, falls erforderlich.

Wie oben beschrieben, ist die Einhaltung der Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung bei unseren Abläufen im Rahmen von EstateGuru sehr wichtig. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir alle das globale Ausmaß und die Ziele dieser Aktivitäten verstehen, unser Bestes tun, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu vermeiden und dadurch einen positiven Einfluss auf die Schaffung eines ehrlichen und transparenten finanziellen Umfelds zu nehmen. Wenn wir eine führende europäische Plattform für die Finanzierung von Crowdfunding werden möchten, ist ein Beitrag zur Bekämpfung von Geldwäsche unumgänglich. Dies kommt der Plattform, unseren Kunden und dem Finanzsektor im Allgemeinen zugute.

Mirjam Metsik

Rechtsanwältin

Mitglied der nationalen estnischen Arbeitsgruppe zur Risikobewertung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung