Anpassung Ihrer Anlagestrategie in einer sich verändernden Welt

Heute, fast eineinhalb Jahre nach Beginn der Covid-19-Krise, sind wir gezwungen, uns in allen Lebensbereichen an die neuen Gegebenheiten anzupassen. 

Wie zu jeder Zeit gibt es auch jetzt Gewinner und andere Menschen, die wirtschaftlich ein neues Kapitel aufschlagen und neu anfangen müssen. Es gibt sogar viele Unternehmen, die von Monat zu Monat Rekordergebnisse melden. Der Immobiliensektor ist eine Branche, die sich auf der Gewinnerseite wiederfindet und dennoch sehen Fachleute keine Anzeichen einer Überhitzung. Auch EstateGuru hat starken Rückenwind erfahren und wir sind genauso erfolgreich wie unsere Nutzer. Das Risikoteam hat durch seine gute Arbeit kontinuierlich dazu beigetragen, dass das Risiko-Rendite-Verhältnis der Plattform ausgewogen ist und die Qualität der vergebenen Kredite bzw. Kreditkontrolle durch das schnelle Wachstum nicht abnimmt.

Solange die Zentralbanken ihre Gelddruckpolitik zur Stimulierung der Wirtschaft fortsetzen, ist ein stabiles Wachstum im Immobiliensektor zu erwarten. Aktien- und Immobilienmärkte bleiben aufgrund ihres Risiko-Rendite-Verhältnisses und ihrer Liquidität die erste Wahl für Investoren, die eine gute Rendite suchen.

Es ist zwar nicht möglich, alle Anlageklassen direkt miteinander zu vergleichen, aber eine Diversifizierung der Anlagen ist immer wichtig. Betrachten wir die Direktinvestition in Immobilien im Vergleich zu Crowdfunding-Plattformen und die Aktienmarktinvestition in eine einzelne Aktie im Vergleich zu einem Aktien-Indexfonds.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Strategien

Mietwohnungen können eine großartige Investition sein, wenn Sie bereit für die Verwaltung Ihrer eigenen Immobilie sind. Und da die Grundschuld-Zinsen in letzter Zeit Allzeittiefs erreicht haben, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, den Kauf einer neuen Immobilie zu finanzieren, obwohl die instabile Wirtschaft die Kalkulation jederzeit über den Haufen werfen könnte, da Mieter aufgrund von Arbeitslosigkeit ein höheres Verzugsrisiko aufweisen.

Um diesen Weg zu beschreiten, müssen Sie die richtige Immobilie auswählen, sie finanzieren oder direkt kaufen, sie instand halten und mit den Mietern umgehen. Das Ergebnis kann sehr lukrativ ausfallen, wenn Sie klug kaufen. Allerdings werden Sie nicht in den Genuss kommen, Ihr Vermögen an der Börse mit einem Klick oder einem Fingertipp auf Ihrem internetfähigen Gerät umzuschichten oder Ihre Immobilieninvestition über eine 

Crowdfunding-Zweitmarktplattform zu verkaufen. Schlimmer noch, Sie müssen mit der Ungewissheit leben, einen Anruf um 2 Uhr nachts wegen eines Rohrbruchs zu erhalten. 

Mit gründlicher Analyse und vorheriger Erfahrung ist es jedoch möglich, eine hervorragende Aktienanlage oder ein ideales Immobilienobjekt zu finden. Der Nachteil ist, dass Sie, wenn Sie nur in ein Objekt oder Unternehmen investieren, möglicherweise zu viel Risiko auf sich nehmen und sehr anfällig sind, wenn etwas Unvorhersehbares passiert. Wenn Sie z. B. nur Apple-Aktien gekauft haben, konnten Sie ein hervorragendes Geschäft machen, aber es ist einfach sicherer, in den S&P-500-Index zu investieren – denn der Fonds basiert auf etwa 500 der größten amerikanischen Unternehmen, d. h. er umfasst viele der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Wie fast jeder Fonds bietet auch ein S&P-500-Indexfonds eine sofortige Diversifizierung, da Sie ein Stück von all diesen Unternehmen besitzen. Der Fonds umfasst Unternehmen aus jeder Branche, was ihn widerstandsfähiger macht als viele andere Anlagen.

Wenn es um Immobilien geht, können Sie natürlich eine schöne Wohnung oder ein Haus finden, um Mieteinnahmen zu erzielen, was Ihnen dann auch eine gute Rendite beschert. Vielleicht finden Sie sogar einen hervorragenden langjährigen Mieter, aber dennoch kann es passieren, dass sich dieses „Glück“ wendet und Sie sich mit Problemen auseinandersetzen müssen, die Sie nicht vorhersehen konnten. Im Sinne der Risikostreuung ist es klüger, ein breites Portfolio zu haben, in dem der Immobiliensektor gut vertreten ist, als in nur ein Objekt zu investieren.

Bevor eine Investition getätigt wird, gibt es einige Aspekte, die jeder Investor kennen sollte. Neben den Risiken, die mit dem Unternehmen verbunden sind, gibt es Risiken, die bei jeder Investition unvorhersehbar sind, wie z. B. die allgemeine Branchenstimmung in verschiedenen Phasen der Wirtschaft. Es gibt jedoch viele Informationen bei einer Investition, die in der Zukunft eine Menge Nerven sparen und keine unrealistischen Erwartungen wecken. 

Die Vorteile des Investierens über eine Plattform

Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Plattformen ist der erste und größte Vorteil von EstateGuru, dass alle Geschäftskredite mit Beleihungsobjekten besichert sind. Warum ist das wichtig? Selbst der erfahrenste Risikobewerter kann nicht alle mit einem Projekt verbundenen Risiken vorhersehen und wir müssen auch darauf vorbereitet sein, dass einige Projekte, die über die Plattform finanziert werden, nicht erfolgreich sind. In diesem Fall können wir einen Kapitalverlust vermeiden, indem wir das Beleihungsobjekt verkaufen. Darüber hinaus hat unser Unternehmen in den letzten Jahren in sein Team und seine Ressourcen investiert, um die hohe Projektqualität zu halten. Wir wissen, wie wir im schlimmsten Fall handeln müssen und Kreditnehmern helfen können, falls sie in Schwierigkeiten geraten. Wie genau das Einholungsverfahren reibungslos funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Wir werden oft gefragt, warum Menschen eine Plattform mit höheren Zinsen wählen, anstatt eine Bankfinanzierung zu bekommen. Der Hauptgrund ist sehr einfach: Die schwache Risikobereitschaft der Banken und die strengen Vorschriften verhindern schnelle Kreditvergaben. Banken haben nicht die Kapazität, ein Projekt in ein paar Tagen zu finanzieren. Außerdem erhält der Kreditnehmer aufgrund der großen Investorenzahl auf unserer Plattform nicht nur eine Finanzierung, sondern auch kostenloses Marketing für sein Projekt. Es kommt regelmäßig vor, dass ein Investor, der sich mit einem Kredit an einem Entwicklungsprojekt beteiligt hat, auch z. B. eine Wohnung aus dem Entwicklungsprojekt kauft, in das er investiert hat. Da EstateGuru Projekte in acht verschiedenen Ländern betreut, bietet es auch den einfachsten Zugang zum „Besitz“ von Immobilien im Ausland, der sonst recht kompliziert ist.

Um auf den oben genannten Vergleich zurückzukommen, empfehlen wir, neben den Risiken und der attraktiven Renditeprognose auch auf die Investitionskosten zu achten. Die Teilnahme am Aktienmarkt ist sowohl mit Transaktions- als auch Kontoführungsgebühren verbunden, die unter dem Strich die Rendite des Anlegers schmälern. Auch bei Immobilien, die zu Anlagezwecken erworben werden, fallen Fixkosten an – im schlimmsten Fall ein hoher Aufwand in Form eines ausgefallenen Mieters.

Mit der EstateGuru-Plattform erreichen Sie eine gute Diversifikation und das sicherst-mögliche Investment in der Branche mit einem Startbetrag von nur 50 Euro ohne zusätzliche Kosten. Das ist eine Summe, die sich fast jeder leisten kann. Ein weiterer essenzieller Punkt, der für eine Investition auf der EstateGuru-Plattform spricht, ist, dass alle Vorarbeiten, also Hintergrundprüfungen und Risikoanalysen des Kredits bzw. Kreditnehmers, bereits für den Investor erledigt sind. Nicht alle Projekte, die eine Finanzierung beantragen, erreichen die Investorenschaft. Auch die Notargeschäfte werden für den Investor komfortabel gestaltet. Der Kredit wird mit großer Sorgfalt vorbereitet. Der Investor muss sich nicht um Grundschulden oder andere vertragliche Regelungen kümmern. Wer es sich besonders bequem machen möchte, kann in seinem EstateGuru-Konto den Auto-Invest einrichten. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die im Auftrag des Investors Investitionen genau nach den von ihm festgelegten Kriterien tätigt. Auf diese Weise erhalten Sie in nur wenigen Monaten ein vernünftig diversifiziertes Portfolio an Immobilienkrediten, das Ihnen ohne großen Aufwand zusätzliches Geld einbringt. Dies funktioniert wie ein von Banken angebotenes Aufbaukonto für Wertpapiere. Im Gegensatz zum Wertpapierdepot gibt es bei unserem Auto-Invest jedoch keine Transaktionsgebühr und keine Fixkosten, wodurch sichergestellt ist, dass alle Erträge, die in der Kreditbeschreibung als Zinsen ausgewiesen sind, in genau dieser Höhe Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Darüber hinaus können Sie durch die Einrichtung von Auto-Invest sicherstellen, dass Sie kein Projekt verpassen, das aufgrund des hohen Interesses auf der Plattform schnell voll investiert ist. Wenn Sie es jedoch vorziehen, sich selbst mit den Projekten vertraut zu machen und eine eigene Auswahl zu treffen, bleibt die manuelle Investition in verschiedene Projekte eine Option für Sie.

Von Kairi Veere – Koordinatorin für Investorbeziehungen

Alle Investitionen, einschließlich Immobilien, sind von Natur aus spekulativ und bergen ein erhebliches Verlustrisiko. Wir ermutigen unsere Investoren dazu, sorgfältig zu investieren. Wir raten Investoren auch dazu, sich persönlich von einem professionellen Anlageberater beraten zu lassen und unabhängige Nachforschungen anzustellen, bevor sie aufgrund von unseren veröffentlichten Informationen handeln.